Top

  1. Sitzei garden(egg)chair

    Designer: Ghyczy
    Jahr: 1968
    Preis:   2.770,00 €

"Das Senftenberger Ei von Peter Ghyczy ist ein ursprünglich als Gartenmöbel konzipierter Sessel. Peter Ghyczy war damals Leiter der Designabteilung der Firma Reuter in Lemförde und experimentierte im Auftrag seiner Firma mit dem neuen Material Polyurethan - Integralschaum. Das Material eignete sich besonders für kleine Serien. Bis 1973 wurden etwa 1000 Stück im VEB-Synthese-Werk in Senftenberg gefertigt, daher auch der Name. Das Senftenberger Ei ist ein ei- oder auch pillenförmiges Objekt mit einer geraden Unterseite und einem aufklappbarem Deckel. Im geöffneten Zustand bildet der Deckel die Rückenlehne. Ein weicher Kern offenbart sich im Inneren, ein Sitzpolster sorgt für Bequemlichkeit. Die robuste, wetterfeste und absolut regendichte Schale sollte den ganzjährigen Aufenthalt im Freien ermöglichen. Da das Senftenberger Ei Ende der neunziger Jahre zum Kultobjekt avancierte legte die Firma Ghyczy das Ei vor kurzem als Oeuf wieder auf. Jetzt wird es in entsprechender Eifarbe, in weiß seidenmatt, produziert - und auf Wunsch auch farbig." (Zit. E. Beilfuss, Kunststoff-Material der Stunde, Weimar 2005). Jetzt mit verbessertem Materialien (u.a. Scharniere aus rostfreiem Stahl) wieder produziert. Der aufklappbare Sessel für drinnen und draussen geeignet, besteht aus einer regendichten Schale High Impact PolyStyrene (recyclebar). Farben aussen: Weiss, Blau, Orange, Grau oder Pink (auch in anderen Farben lieferbar, Aufpreis: 200,00 €), innen gepolstert, Stoff: Schwarz, Blau, Rot, Orange, Beige (oder Stoff nach Wunsch, Aufpreis: 100,00 €).



Alle Preise inklusive MwSt.

Lieferzeit:
ca. 1-3 Wochen (Je nach Ausführung kann die Lieferzeit abweichen. Bitte fragen Sie Designlager an bzw. erhalten Sie nach Ihrer Bestellung ohnehin eine Auftragsbestätigung mit allen Details zur Abwicklung und den Liefermodalitäten.)